Unternehmen

Leistungsspektrum

Grundlagenforschung
Die Erforschung des Carbonisierungsprozesses ist weit fortgeschritten, jedoch noch nicht abgeschlossen. Daher investiert die Revatec kontinuierlich in Grundlagenforschung des generellen Hydrothermalen und Vapothermalen Carbonisierungsprozesses. Ziel ist insbesondere die Weiterentwicklung der Verfahrenstechnik zur Verbesserung der Energiebilanz und des Stoffstrommanagements.

Da jede Biomasseart andere Spezifika aufweist, wird weiterhin ein breites Spektrum an alle relevanten Arten an Ausgangsstoffen für die energetische und stoffliche Nutzung getestet. Effizientes Handling und optimale Umsetzung der Biomasse in Biokohle müssen stetig verifiziert und standardisiert werden.

Weitere Bereiche der Grundlagenforschung betreffen optimale Konfektionierung der Biokohle für die energetische Verwendung (BlueCoal®) als auch die Untersuchung der Eignung der Biokohle als Bodenhilfsstoff (TerraCoal®).

In den genannten Forschungsfeldern unterstützen wir zahlreiche Forschungsprojekte durch die Belieferung mit unserer Biokohle BlueCoal® und TerraCoal®.

Auftragsforschung
Innerhalb unseres Leistungsspektrums bieten wir kundenbezogene Eignungstests verschiedener biogener Ausgangsstoffe an. Hierfür verfügen wir über mobile Testanlagen, mit deren Hilfe die Testreihen direkt beim Kunden durchgeführt werden können. Dadurch stellen wir die Bestimmung der Eignung der jeweiligen Ausgangsstoffe für die Biokohleproduktion unter Einbeziehung der Kunden sicher.
Des Weiteren bieten wir im Rahmen unserer Auftragsforschung für Kunden die Analyse von Edukten und Produkten an. Die Analysen erfolgen im Hinblick auf

  • Brennwerte/ Heizwerte
  • (erzielte) Brennwertsteigerungen
  • Asche-/ Wassergehalte
  • CHNSO-Bestimmungen
  • Ascheschmelzpunkt sowie Aschezusammensetzung
  • Flüchtige Bestandteile
  • Spezifische Parameter von Abwasser und Abluft

Projektierung von Kundenanlagen
Die Projektierung von Kundenanlagen ist das Hauptmerkmal unseres Leistungspektrums. Am Anfang stehen dabei umfangreiche Machbarkeitsprüfungen auf technischer und betriebswirtschaftlicher Ebene. Erweist sich das Vorhaben als durchführbar und wirtschaftlich interessant für den Kunden, übernimmt Revatec die Planung und eigentliche Projektierung der Verfahrens- und Anlagentechnik sowie die Einleitung und Durchführung der notwendigen Genehmigungsvorgänge. Die Betreuung der Projeke reicht dabei von der ingenieurtechnischen und kundenspezifischen Auslegung der Anlage von der Aufstellung und Sicherstellung des Projektplans bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage.

Das Konzept der Revatec sieht die Projektierung und den Betrieb der Carbonisierungsanlagen im Rahmen von Betreibergesellschaften vor. Da wir uns als Teil der Projekte verstehen, widmen wir uns auch dem Gründungsprozess der Betreibergesellschaften und beteiligen uns als Minderheitsgesellschafter an dieser. Dabei unterstützen wir unsere Kunden in allen Bereichen, v.a. jedoch bei der Sicherstellung der Finanzierung des Vorhabens.

Übernahme der Betriebsführung von Betreibergesellschaften
Im Rahmen der zu gründenden Betreibergesellschaften übernimmt die Revatec die Betriebsführung der Carbonisierungsanlagen. Die Betriebsführung umfasst dabei die operative Steuerung der Anlage, Reparaturen und Instandhaltung, Einstellung und Schulung des Personals, den Einkauf von Betriebsmaterialien sowie den Verkauf der Endprodukte. Die Sicherstellung der Versorgung der Anlage mit geeigneten Biomassen entfällt auf den Kunden.